Ärztezentrum 1010 Wien, Meniskussriss, Kreuzbandriss, Seitenbandriss, Sportmedic, Sportarzt, Orthopädie 1010 Wien, Unfallchirurg 1010 Wien

Nicht jeder Meniskusriss muss operiert werden!

Dieser Sommer beginnt vielversprechend: Zahlreiche Sonnentage laden schon jetzt zum Sport im Freien ein, besonders Beachvolleyball erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Doch gerade bei Landungen im Sand kann es durch vermehrte Drehbewegung und Beugung zu einer Meniskusverletzung kommen, erklärt Lukas Brandner von Sportmedic:
„Typisch dafür ist ein stechender Schmerz, der bei Belastung und Rotation auftritt. Jedes Knie besitzt einen Meniskus innen- und einen außenseitig. Dieser dient als Stoßdämpfer und schützt dadurch den Gelenkknorpel vor vorzeitiger Abnützung.

Bei Verdacht auf Knieverletzung raten wir zur raschen Vorstellung beim Spezialisten.
Nach klinischer Untersuchung führen wir zumeist ein MRT durch, um die Verdachtsdiagnose zu bestätigen.

Nicht jeder Meniskusriss muss operiert werden!

Es gibt Rissformen, die ein sehr gutes Selbstheilungspotential haben. Hierbei ist nur eine mehrwöchige Pause und eine spezielle Physiotherapie nötig. Falls ein Meniskusriss operiert werden sollte, kann dieser Eingriff minimal invasiv durchgeführt werden. Durch Meniskusnaht kann die gesamte Meniskussubstanz und somit der gesamte Stoßdämpfer erhalten werden.

Falls eine Naht nicht möglich ist, müssen die kaputten Meniskusanteile entfernt werden.

In jedem Fall ist die konsequente Physiotherapie nach Operation nötig, um eine frühestmögliche Rückkehr in den aktive Sport zu ermöglichen.“

Fotocredit: BeachMajors

  • „Top! In ihm habe ich bis heute einen Chirurg und Sportler an meiner Seite, der meine Situation und Bedürfnisse als sportlicher Patient zu 100% versteht!“

    Clemens Hans

  • „Outstanding surgeon! Dr Brandner operated on our daughters broken ankle with wonderful results. He is a competent, kind physician whom we highly recommend!“

    Susan Nagel

  • „Nach einem Motorradunfall auf dem Red Bull Ring hatte ich folgende Schäden davon getragen. Riss des inneren Seitenbandes - Vorderes und Hinteres Kreuzband gerissen - Schienbeinkopf gebrochen. Dr. Brandner führte die Operation des inneren Seitenbandes durch. TOP!!“

    Thomas Ebner

  • „Bisher eine meiner besten Erfahrungen was Ärzte betrifft. Er ist sehr freundlich und sehr kompetent. Mit Dr. Brandner habe ich einen Arzt gefunden, wo ich sicher sein kann, dass das bestmögliche getan wird, um mich wieder fit zu bekommen. Großes Lob meinerseits und ein riesengroßes Dankeschön für die Behandlungen, habe meinen Arzt für die Zukunkt gefunden.“

    M. Rangl

  • „Ich wurde von Dr. Brandner beim IMSB u im UKH schon behandelt und kann dazu nur sagen, es war Top. Ich bin immer noch in Behandlung, fühle mich sehr wohl, da er sehr genau u gut arbeitet. Seine riesen Menge an Erfahrung im Leistungssportbereich ist für mich als Sportler Gold wert! “

    M. Rangl

Notfall-Nummer



Im Falle einer akuten Verletzung rufen Sie uns sofort an.
Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

0664 / 22 82 895

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf, um schnelle Hilfe zu bekommen.

Unser Team ist für Sie jederzeit erreichbar. Wir bieten rasche Hilfe, damit Sie schnellstmöglich wieder fit sind.

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top